Erfolgreiche Buchpräsentation aus Anlass des Reformationsjubiläums – Posted in: Veranstaltungen

Am Dienstag, den 24. Oktober 2017, lud der Wagner Verlag aus Anlass des diesjährigen Reformationsjubiläums zu einer Buchpräsentation in das Priesterseminar Linz. Den zahlreich erschienenen Gästen wurden von den Autoren drei Neuzugänge im Verlagsprogramm präsentiert. Heinz Schießer informierte über seine Arbeit über die brisanten Reformations- bzw Gegenreformationsereignisse  im Salzkammergut. Franz Satzinger stellte seine Forschungen zur Großpfarre Vöcklabruck-Schöndorf vor, wo die Protestanten mangels Erlaubnis zum Kirchenbau in die Gemeinde nach Rutzenmoos ausweichen mussten. Weiters sprach Günter Merz über das in Arbeit befindliche dritte Werk, das sich mit der „Stadt der Reformation“ Steyr auseinandersetzt. Zum Abschluss durften sich die Zuhörer auf Martin Stankowski freuen, der aus seiner – nun bereits in der zweiten Auflage erschienenen – Erzählung „Die geöffnete Tür“ las.

Erworben werden können die bereits erschienenen Bücher ab sofort beim Wagner Verlag Linz.

« em. Univ.-Prof. DDr. Karl Rehberger verstorben
Österreich-Tournee des Theaterstücks „Der Fall Gruber“ »