Weiterlesen...

Autorenlesung 27. Februar 2024, 18.00 Uhr, Pfarre Linz-St. Severin – Gepostet auf: Veranstaltungen

Besinnliche Texte zur Fastenzeit lesen die beiden Autoren Hans Dieter Mairinger und Franz Schmidsberger. Mairingers BĂŒcher mit Titeln wie z.B. A HĂŒmmi voller Luftballon oder Wia a Schmettaling lassen dabei gar nicht zuerst an den Tod denken. Franz Schmidsbergers besinnliche Gedanken finden sich in den BĂ€nden Wahrnehmen – verweilen – begegnen und Nah und fern. Musikalisch umrahmt wird die Lesung von der Perger Saitenmusik.

Weiterlesen
Weiterlesen...

Franz Schmidsberger und Hans Dieter Mairinger bei Thalia Linz – Gepostet auf: Veranstaltungen

Am 30. MĂ€rz 2022 lasen Franz Schmidsberger und Hans Dieter Mairinger in der Buchhandlung Thalia Linz aus ihren Neuerscheinungen „Nah und Fern“ bzw. „Wia a Schmettaling“. Mehr als 60 GĂ€ste lauschten den Autoren. Die Texte passten gut in die Fastenzeit und regten das Publikum zum Nachdenken an. Bereichert wurde die Veranstaltung von zwei Musikern: Eberhard Auer (Klarinette)und Gerald Bok (Harmonika). Eine gelungene Veranstaltung des Wagner Verlags.

Weiterlesen
Weiterlesen...

Glasmaler Josef Raukamp – Vortrag abgesagt! – Gepostet auf: Veranstaltungen

Wolfgang Sachsenhofer, Kunsthistoriker und Autor eines Buches ĂŒber den Linzer Glasmaler Josef (1881-1960), spricht am Donnerstag 12. MĂ€rz, 19.00 Uhr im Bildungshaus Puchberg ĂŒber den aus dem Rheinland stammende KĂŒnstler, der als jahrzehntelanger Leiter der „Oberösterreichischen Glasmalerei“ in Linz die Entwicklung dieser Kunstgattung entscheidend mitgeprĂ€gt hat. In ĂŒber 70 oberösterreichischen Pfarrkirchen, Klöstern und im Linzer Dom finden sich Fenster von Josef Raukamp. 1953 verkaufte Raukamp seinen Betrieb an das Zisterzienserstift Schlierbach, wo er sich noch heute…

Weiterlesen
Weiterlesen...

BuchprĂ€sentation – Gepostet auf: Veranstaltungen

Am 27. November 2019,  19.00 Uhr prĂ€sentierte Bischof Manfred Scheuer im Linzer Priesterseminar ein Buch, das sich mit der nationalsozialistischen Verfolgung im Umfeld der Linzer Bischöfe wĂ€hrend der Zeit des des NS-Regimes beschĂ€ftigt.  Ausgangspunkt ist der historisch kontaminierte Raum rund um das GebĂ€ude des Bischofshofes. Im Bischofshaus in Linz, Herrenstraße 19, hat Bischof Johannes Maria Gföllner seinen Hirtenbrief „Über den wahren und falschen Nationalismus“ geschrieben (1933). Franz Xaver Ohnmacht wurde unmittelbar nach dem Einmarsch bei…

Weiterlesen
Weiterlesen...

den Geist hochhalten – Gepostet auf: Veranstaltungen

Am Sonntag, 2. Juni 2019 veranstaltete der Konvent der Karmeliten und die Edith Stein Gesellschaft einen sogenannten „Vertiefungstag“. P. Roberto M. Pirastu OCD stellte in einem einleitenden Vortrag die Biografie des französischen P. Jacques de Jesu vor. P. Jacques wurde 1944 in das KZ Gusen verbracht und starb nach der Befreiung im Juni 1945 aus dem Lager im Krankenhaus der Elisabethinen in Linz. Der anschließend gezeigte Film „Auf Wiedersehen, Kinder“ (Louis Malle) zeigte das Wirken…

Weiterlesen