Cart 0

Series Praelatorum (1740). Restauratio Ecclesiae Sancti Floriani et Eiusdem Reverendissimorum Dominorum Domñrm Præpositorum Series ab anno MLXXI

 39,00

Enthält 10% reduzierte MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

ISBN 978-3-902330-52-9

236 Seiten, Ledereinband, Goldschnitt, Faksimile, zahlreiche farb. Darstellungen

Bestellnummer: 1010

 39,00

Der Faksimiledruck der Handschrift „Series Praelatorum“ (die „Reihenfolge der ehrwürdigsten Prälaten“) aus dem Stiftsarchiv St. Florian entstand um 1740 auf Anregung von Propst Johann Georg Wiesmayr (1732-1755). Dieser beauftragte seinen Kammerdiener Karl Anselm Heiß, die vom Archivar Johann Ev. Pachl verfasste „Restauration Ecclesiae S. Floriani“ in Zierschrift auf Pergament zu übertragen. Die Prälatenbilder schuf die Malerin Maximiliane Purgau. Die Prachthandschrift ist in rotes Saffianleder gebunden und in Goldschnitt verarbeitet. Die Buchdeckel sind mit vergoldeten floralen Schmuckleisten in Prägetechnik versehen. Die Herausgeber Karl Rehberger und Christian Wunschheim erweiterten die Handschrift mit der Transkription des lateinischen Textes ins Deutsche und fügten einen knappen Fußnotenapparat zur Erläuterung bei.