Cart 0

Kirche bleiben im Nahbereich. Pfarrgemeindliche Leitungsmodelle mit Beteiligung Ehrenamtlicher

 24,00

Enthält 10% reduzierte MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

ISBN: 978-3-902330-38-3

Softcover, 316 Seiten, s/w bebildert

Inhaltsverzeichnis

Bestellnummer: 0905

 24,00

In Zeiten knapperer finanzieller und vor allem personeller Ressourcen in der Katholischen Kirche stellen sich Verantwortliche die Frage, wie auch in Zukunft Kirche vor Ort gelebt werden kann. Um christliche Seelsorge weiterhin im Nahbereich zu verankern, wurden in der Diözese Linz Leitungsmodelle mit Beteiligung Ehrenamtlicher entwickelt und umgesetzt. Im Modell der sogenannten Seelsorgeteams übernehmen Ehrenamtliche jeweils eine der vier Grundfunktionen der Kirche: Verkündigung, Caritas, Liturgie, Koinonia/Gemeinschaft als konkrete Mitverantwortung in der Pfarrleitung des Priesters. Meist sind die Seelsorgeteams oder Pfarrgemeinderäte mit erweiterten Leitungsaufgaben in Pfarren, wo der Priester nicht am Ort wohnt, im Einsatz. Diese Modelle werden innerhalb Österreichs und auch im deutschsprachigen Raum mit großem Interesse nachgefragt. In der Publikation haben 19 AutorInnen aus verschiedenen Pfarren, kirchlichen Fachstellen, Theologischen Fakultäten, Priester und Laien, Hauptamtliche und Ehrenamtliche, das Thema aus verschiedensten Perspektiven reflektiert. Sie wurden dabei von der Abteilung Pfarrgemeinde und Spiritualität des Pastoralamtes Linz sowie der Katholisch-Theologischen Privatuniversität Linz inhaltlich begleitet.