Cart 0

Das Bistum Linz im Spannungsfeld des Nationalsozialismus. Vorträge – Aufsätze – Dokumente

 22,00

Enthält 10% reduzierte MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

ISBN 978-3-902330-53-6

247 Seiten, broschiert, s/w Abbildungen

Inhaltsverzeichnis

Bestellnummer: 1101

 22,00

Wunschliste durchstöbern

Der Band enthält neue Dokumente sowie Vorträge des Autors, es bietet einen Gang durch die bewegte Zeit von 1933 bis 1945. Zum ersten Mal legt Zinnhobler seine eigenen Erinnerungen an die Zeit des Nationalsozialismus vor. Bemerkenswert sind die bisher unveröffentlichten Erinnerungen des Theologieprofessors Maximilian Hollnsteiner. Zu Dr. Franz Ohnmacht, dem engsten Mitarbeiter Bischof Joh. M. Gföllners, kann der Autor im Lichte neu entdeckter Quellen neue Zugänge bieten.Quellen zu den Details der Ernennung Joh. Cal. Fliessers zum Weihbischof und sowie die Auswirkungen der nationalsozialistischen Ära auf das Priesterseminar und die Theol. Lehranstalt Linz runden das Buch ab. Vier Bilder auf dem Einband stehen symbolhaft für die behandelte Epoche: Die Bischöfe Johannes Maria Gföllner (1915-1941) und Joseph Cal. Fließer (1941-1955/60),Prof. Franz Ohnmacht (1893-1954), sowie Franz Jägerstätter, der sich geweigert hatte, einem gottlosen Regime mit der Waffe in der Hand zu dienen.