Cart 0

Christliche Stätten im Orient

 26,00

Enthält 10% reduzierte MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

Mit einem Grußwort von Patriarch Louis Raphael Kardinal Sako

223 S.

Best.Nr. 2105

 

 26,00

Im Orient liegen die Wurzeln des christlichen Glaubens; von dort aus hat er sich nach Ost und West ausgebreitet und je nach Kultur verschiedene Formen der Liturgie entwickelt. Bei den Christen in den Ländern des Orients hat sich ebenso aus ihrer anderen Gedankenwelt ein eigenständiges geistliches Erbe gebildet, das uns die dortigen Kirchenväter hinterlassen haben. Dieses Erbe eröffnet auch uns neue Zugänge zum christlichen Glauben.
In diesem Buch wird der Leser zu christlichen Stätten geführt, zu denen die Christen pilgern, um die Gottesmutter Maria oder andere beliebte Heilige zu verehren und deren Feste zu feiern oder es handelt sich um christliche Stätten, an denen wichtige Entscheidungen für den Gauben getroffen wurden. Unsere Kenntnis des christlichen Orients soll bereichert werden, um daraus das Verlangen nach Einheit der Christen zu wecken und zu vertiefen.

Hans Hollerweger (geb. 1930 in St. Georgen im Attergau) ist ein österreichischer römisch-katholischer Theologe. Er studierte in Linz Theologie und wurde 1954 zum Priester geweiht. Er wirkte einige Jahre in der Pastoral und als Musiklehrer am bischöflichen Gymnasium Petrinum. Nach dem Studium der Liturgiewissenschaft in Trier promovierte er 1966 an der Theologischen Fakultät der Universität Salzburg zum Doktor der Theologie und habilitierte sich 1972 an der Theolo-gischen Fakultät der Universität Graz. Doch bereits seit 1967 dozierte er an der Katholischen Privat-Universität Linz Liturgiewissenschaft und Sakramententheologie. Er wurde 1996 emeritiert. Seit 1989 bemühte er sich um die Christen im Orient und gründete der Verein „Initiative Christlicher Orient“.

Gewicht 800 g
Größe 205 × 27 cm