Cart 0
Continue reading...

Dr. Rudolf Zinnhobler verstorben

Am 9. März 2016 ist em. Univ.-Professor Prälat Dr. Rudolf Zinnhobler im 86. Lebensjahr in Linz verstorben.
Wir beten für den Verstorbenen am Montag, 14. März 2016, um 19.00 Uhr in der Pfarrkirche Linz-St. Konrad (Froschberg).
Den Begräbnisgottesdienst feiern wir am Dienstag, 15. März 2016, um 14.00 Uhr in der Pfarrkirche Linz-St. Konrad (Froschberg). Anschließend erfolgt die Beisetzung im Priestergrab am St. Barbara-Friedhof in Linz.

Continue reading
Continue reading...

Ausstellung Herwig Zens „Reisen“ in der GALERIE – halle

Herwig Zens ist eigentlich immer unterwegs. Wenn er nicht unterwegs ist, kommt er gerade von irgendwo her und fährt bald irgendwo hin. Wer jemals dabei war, wird bestätigen: anstrengend, aber anregend. Aber auch wer nicht mitreist, wird von ihm nicht vergessen. Zens ist ein unermüdlicher Ansichtskartenschreiber und Reise-Mitbringsel-Mitbringer. Unterwegs zeichnet er in kleine und größere Skizzenblöcke, aquarelliert und fotografiert. Zurück im Atelier wird dann radiert und gemalt.
Die Ergebnisse seiner Arbeit können nun noch bis zum 1. April 2016 in der GALERIE – halle (Ottensheimerstraße 70, 4040 Linz) im Rahmen der Ausstellung Herwig Zens „Reisen“ bewundert werden.

Continue reading
Continue reading...

Einladung zur Dr. Johann Gruber – Gedenkfeier

Anlässlich des Todestags am 7. April und der Aufhebung des NS-Gerichtsurteils.
(im Beisein der Bischöfe Dr. Manfred Scheuer, Dr. Ludwig Schwarz SDB und Dr. h.c. Maximilian Aichern OSB)

Termin: Donnerstag, 7. April 2016, 19.30 Uhr
Ort: Kapelle der Pädagogischen Hochschule der Diözese Linz, Salesianumweg 3, 4020 Linz
(Anschließend lädt der „Papa Gruber Kreis“ der Pfarre St. Georgen/Gusen zu einer Agape mit „Gruber-Suppe“ ein.)

Continue reading
Continue reading...

Oberösterreichische NS-Spuren in den „Provinz-Spuren“, der Zeitschrift der Kreuzschwestern

Die neueste Ausgabe der „Provinz-Spuren“, der Zeitschrift der Barmherzigen Schwestern vom hl. Kreuz (Sonderaugabe November 2015), beschäftigt sich eingehend mit Sr. Leonilla Baumgartner, einer gebürtigen Oberösterreicherin. Sr. Leonilla kam, während der Ausübung ihres Dienstes als Krankenpflegerin, im Jahr 1944 in der Stadt Salzburg bei einem Bombenangriff ums Leben. Maria Prieler-Woldan geht in dem Sonderheft den Spuren von Sr. Leonilla, zu der sie als ihre Großtante eine verwandtschaftliche Beziehung hat, umsichtig nach und schildert die verschiedenen Stationen ihres Ordenslebens.

Continue reading